Es gibt Musik, die besonders zu Herzen geht und die das Gemüt wieder ins Gleichgewicht bringt. Sarah Brendel ist eine der wenigen deutschen Musikerinnen, die in Amerika, in Nashville einen Plattenvertrag unterschrieb. Ihre Art Lieder zu schreiben und zu singen ist mit Worten schwer auszudrücken. Menschen, die ihre Konzerte besuchen sprechen von: „Tiefsinniger Folkmusik“, „Einem himmlischen Zustand“, „starken Texten und einer noch stärkeren Stimme“, „Würde ich Sarahs Musik ein Genre zuordnen, es wäre die Herzens-Kammer-Musik“. Ihre Konzerte finden an den unterschiedlichsten Plätzen der Welt statt: Auf Festivals, in Kirchen, Gefängnissen, Clubs und Wohnzimmern. Als Botschafterin engagiert sich die Musikerin für die Menschenrechtsorganisation IJM und gründete mit Freunden den Refugeeum e.V für Menschen auf der Flucht. Jetzt kommt Sarah mit Liedern ihres neuen Album „AMONG 10.000“ zu uns.

sarahbrendel.de