[Michael Kaeser] Apokalyptisch scheint die Vielzahl der Krisen: Ob im Bereich des Wohnungsbaus, im Gesundheits- und Bildungssektor und ganz klar beim Klima.
So präsent wie aktuell waren Krisen wohl noch nie. Sie haben einen Zusammenhang und der heißt Kapitalismus. Der Widerstand dagegen sollte auch
einen Namen haben: Christenheit.

Der Theologe und Aktivist Michael Käser gibt eine kurze Analyse aktueller Krisenmomente und ordnet sie im Gesamtzusammenhang des kapitalistischem Systems ein. Dagegen bringt er biblische Motive einer gerechten Gesellschaft und christlicher Praxis in Stellung.