[Sarah Nadge]

Mal loslassen. Die Freiheit im Innern finden. Ganz bei sich selbst ankommen. Wer will das nicht?

Der Tanzworkshop folgt keiner festen Choreographie, sondern jede/r Tänzer/in erfindet seinen/ihren individuellen Tanz. Folgt eigenen intuitiven Bewegungen und Schritten, die aus dem Moment entstehen. Der Kurs führt durch fünf verschiedene Bewegungsformen, die sich in Schwingung und Frequenz unterscheiden.
Flowing, Staccato, Chaos, Lyrical und Stillness.

Durch individuelle Bewegung und Improvisation kann Annahme und Wertschätzung in dem Licht der Wahrheit Gottes mit unserem Körper erlebt werden.
Kraft und Selbstbewusstsein, aber auch Kreativität können zunehmen. Körper, Seele und Geist dürfen sich in einem geschützten Rahmen öffnen und die Liebe Gottes auf allen Ebenen fließen.

Ich (Sarah Nadge) bin Tanz- und Theaterpädagogin und liebe es einen sicheren Raum zu schaffen, in dem Alles möglich ist. Menschen einzuladen, ihren geschenkten, eigenen Tanz zu entdecken, Neugier zu wecken und ihr Bewegungsspektrum zu erweitern. Ich habe in meinem künstlerischen Arbeiten die wundervolle Erfahrung gemacht, dass Bewegung in Verbindung mit der Wahrheit Gottes, Heilung möglich macht.