Freakstock ist… :

… das Jesus Festival. Der Name ist Programm. Jesus steht an erster Stelle, dann kommt ganz lange nichts, und dann kommen Kunst, Kultur und die Freude am Leben.

… vielseitig und bunt. Und nicht selten ein Kulturschock. Freakstock ist ein kreativer Ort und will die kulturelle Landschaft fördern, prägen und herausfordern. Das Programm ist voll mit unterschiedlichsten Konzerten, Workshops, Kunstaustellungen, Gottesdiensten, Lesungen, Theater, Sport und mehr.

… familienfreundlich. Wir finden Familien super und versuchen deshalb, das Festival für Eltern und Kindern möglichst entspannt zu machen. Familien haben einen eigenen Campingbereich, im Kidzstock gibt es Kinderbetreuung mit Hüpfburg und Co.

… Open Air. Der wild-romantische, ehemalige Militätflughafen ist ein großartiges Festivalgelände mit viel Platz zum Zelten, Skaten, Shoppen, Freundetreffen, Kaffeetrinken usw. Nachts werden die diversen Garagenhallen zu einer Partymeile aus verschiedenen Clubs für Musik, Tanz, Theken und Kleinkunst.

… nachhaltig. Was Ökologie und Ökonomie angeht, versuchen wir neue Wege zu gehen. Öko-Klos, fair gehandelte Lebensmittel, regionale Lieferanten,  kleinere Getränkemarken statt Produkte von Weltkonzernen… mehr Infos zu den verschiedenen Ansätzen gibt es hier.

… für alle da. Jeder kann kommen wie er/sie ist.

… international. Zum Festival kommen Bands, Redner und Besucher aus aller Welt. Viele Programmangebote werden mit englischer Übersetzung angeboten.

… Teamwork. Ca. 600 Mitarbeiter helfen dabei, Freakstock zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.